JAMES A. MARLOW

Amerikanischer Rechtsanwalt (Attorney at Law)

 

5746 Highway 127 South
Crossville, Tennessee 38572
United States of America (USA)
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Phone: (931) 707-1935
(Telefon aus Deutschland: 001-931-707-1935)
Fax: (931) 707-1936
(Fax aus Deutschland: 001-931-707-1936)

Am Rauhen Weg 7b
D-67722 Winnweiler
Deutschland (Germany)
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Telefon: 06302-81091
(Telephone from USA: 011-49-6302-81091)
Fax: 06302-81092
(Fax from USA: 011-49-6302-81092)


Internet (URL):  http://www.jamesamarlow.com/rechtsanwalt/


Crossville, Tennessee - 2. Oktober 2017


James A. Marlow ist amerikanischer Rechtsanwalt, zugelassen in Tennessee seit 1980. Seine Kanzlei befasst sich überwiegend mit
internationalen Rechtsangelegenheiten. (Der Bundesstaat Tennessee kennt derzeit den Fachanwalt für Internationales Recht nicht.)

Herr Marlow wurde am 23. Mai 1955 als jüngstes von vier Kindern in Crossville, Kreis Cumberland, Tennessee (USA) geboren. Er besuchte dort von 1969-1973 die Cumberland County High School. Nachdem er diese mit dem "High School Diploma" abgeschlossen hatte, studierte Herr Marlow an der "University of Tennessee" in Knoxville und erhielt im Dezember 1976 seinen "Bachelor of Arts (B.A.)", mit den Hauptfächern Spanisch und Wirtschaftswissenschaften. Er wurde als Ehrenmitglied in die Phi Beta Kappa Gesellschaft aufgenommen.

Während seines Studiums verbrachte Herr Marlow ein Jahr in Mexico City, wo er unter anderem an der "Universidad Nacional Autonoma de Mexico" Spanisch studierte und für Berlitz Englisch unterrichtete.

Von 1977 - 1979 besuchte er die Akademie für Rechtswissenschaften (Law School) der "University of Tennessee" in Knoxville und erhielt im Dezember 1979 seinen "Doctor of Jurisprudence (J .D.)".

Im März 1980 trat Herr Marlow der amerikanischen Luftwaffe als militärischer Rechtsanwalt bei (U.S. Air Force Judge Advocate General’s Corps) und war in Mississippi, Korea un d Deutschland stationiert.

Nach seinem Abschied vom aktiven Militärdienst im November 1984, arbeitete Herr Marlow für ein amerikanisches Anwaltsbüro in Frankfurt (Carter & Associates) und studierte von Oktober 1985 - Februar 1986 am "Internationalen Studienzen trum" in Heidelberg Deutsch.

Im Juni 1986 trat Herr Marlow seine Stelle als Leiter der Völkerrechtsabteilung im Hauptquartier der Siebzehnten Luftflotte im Fliegerhorst Sembach (Deutschland) an und war als ziviler Rechtsanwalt zehn Jahre lang zuständig für völk errechtliche Angelegenheiten der U.S. Air Force in Zentraleuropa.

Während dieser Zeit verbrachte Herr Marlow ein Jahr am "Air War College", Maxwell Air Force Base, einer Schule für militärische Führungskräfte in Mon tgomery, Alabama (USA).

Im September 1996 wurde die Siebzehnte Luftflotte inaktiviert. Danach arbeitete Herr Marlow als Assistant Professor für Embry-Riddle Aeronautical University in Europa und als Dozent für Central Texas College. Er gruendete Marlow Forensic Genealogy in Crossville, eine Firma für internationale Nachlassangelegenheiten und Ahnenforschung.

Herr Marlow ist als Oberst der U.S. Air Force Reserve nach 30 Jahren Militärdienst am 1. Februar 2010 in den Rühestand getreten. Seine letzte Stelle war die eines Senior Individual Mobilization Augmentee im Büro des Office of the Staff Judge Advocate (Stabrechtsberater), Headquarters, United States Air Forces in Europe, Ramstein Air Base, Deutschland.

Herr Marlow ist seit 1987 verheiratet und hat zwei Kinder, Lucas (geb. 1990) und Eric (geb. 1993). Seine Ehefrau Sabine, geborene Klein, die aus Mönchengladbach stammt, ist staatlich geprüfte Übersetzerin für Französisch und ist als Flugbegleiterin bei der Lufthansa beschäftigt.

Herr Marlow’s Biographie ist in der letzten Ausgaben von Marquis’ "Who’s Who in America" und "Who’s Who in American Law" erschienen, die weltweit in vielen Bibliotheken zur Verfügung stehen.

Herr Marlow ist bei folgenden Gerichten zugelassen (Jahr der Zulassung in Klammern):

Gerichte der Bundesstaaten:

Tennessee Supreme Court (1980) (Aktives Mitglied - Board of Professional Responsibility Nummer 000354)

Georgia Supreme Court (1979) (Herr Marlow ist zur Zeit ein inaktives Mitglied der State Bar of Georgia)

Bundesgerichte:

U.S. Court of Appeals for the District of Columbia (1980) (Herr Marlow ist zur Zeit ein inaktives Mitglied der District of Columbia Bar)

U.S. Court of Appeals for the Armed Forces (1980)

U.S. District Court - Middle District of Tennessee (1984)

U.S. Court of Federal Claims (1987)

U.S. Tax Court(1987)

U.S. Court of Appeals for the Federal Circuit (1987)

U.S. Supreme Court (1987)

U.S. Court of International Trade (1988)

 

Die Adresse dieser Web Seite (URL) ist: http://www.jamesamarlow.com/rechtsanwalt/